Decoder

FD-101/FD-102/ FD-202/FD-401/FD-601

Diese decoder sind mit allen Steuersystemen der Typenreihen MdC-50-200 und SiteControl zu verwenden.

Kunstharzvergossen, wasserdicht und mit werkseitig voreingestelltem Adressen-Code sichern sie jahrelange, störungsfreie Leistungsfähigkeit.

  • FD-101: 1 Adresse, 1 Magnetspule pro Station (= Adresse)
  • FD-102: 1 Adresse, 1 oder 2 Magnetspulen pro Station
  • FD-202: 2 Adressen , 1 oder 2 Magnetspulen pro Station
  • FD-401: 4 Adressen, 1 Magnetspule pro Station
  • FD-601: 6 Adressen, 1 Magnetspule pro Station
  • LSP-1: Überspannungschutzeinheit (Mehr Informationen über Überspannungsschutz erhalten Sie bei Ihrem Rain Bird Händler)
  • Installation: in Ventilkästen oder direkt in der Erde.
  • Eingang: 2 blaue kabel, die mit dem Signalkabel verbunden sind.
  • Ausgang: 2 farbig kodierte kabel pro Adresse.
  • Max. 100 m Entfernung zwischen Decodern und Magnetspulen bei einem kabelquerschnitt von 1,5 mm2.
  • Stromverbrauch: weniger als 1 mA im passiven Modus oder max. 18 mA pro Station in Betrieb.
  • Betriebstemperatur: 0 bis 50 ° C.
  • Lagertemperatur: -20 bis 70 ° C.
  • FD-401 und fd-601 können alle Stationen gleichzeitig aktivieren.
  • LSP-1: Überspannungschutzeinheit für decoder Eingebaute Überspannungsschutzeinheit bei der Ausführung FD-401 und FD-601.
  • Verwendung der fd-101 mit Magnetspulen, die nicht von Rain Bird sind: Nur für Magnetspulen mit max. 3 Watt Stromaufnahme zu verwenden.

Documents

Sie könnten auch Interesse haben an